2018 World Cup Tickets

WM 2018 Tickets Argentinien

Du suchst nach Argentinien WM 2018 Tickets für die Gruppenspiele von Messi und co. und hast keine mehr über den offiziellen Ticketverkauf erhalten? Nachfolgend findest du aktuelle WM Ticket-Angebote auf dem Zweitmarkt für WM-Spiele von Argentinien in unserem online Preisvergleich.

Argentinien WM 2018 Tickets online kaufen

Argentinien bei der WM 2018

Eine Weltmeisterschaft ohne Argentinien ist kaum vorstellbar, gab es in der Vergangenheit aber durchaus. 1970 in Mexiko etwa fehlte die Albiceleste, die seitdem aber immer dabei war und nur einmal (2002) nicht die Vorrunde überstand.

In der Qualifikation für die WM 2018 musste der Vize-Weltmeister von 2014 indes lange bangen, ehe – natürlich – Lionel Messi mit drei Treffern am letzten Spieltag in Ecuador (3:1) das Ticket nach Russland löste. Dort hofft der fünffache Weltfußballer bei seiner vermutlich letzten WM endlich auf einen Titel mit der Nationalmannschaft, die letztmals bei der Copa America 1993 ganz oben auf dem Treppchen stand. Die beiden einzigen WM-Titel, 1978 und 1986, liegen noch länger zurück.

WM-Qualifikation 2018

Nach dem im Elfmeterschießen gegen Chile verlorenen Finale der Copa America 2016 folgte Edgardo Bauza als argentinischer Nationaltrainer auf Gerardo Martino, sollte sich aber nicht einmal ein Jahr im Amt halten. Denn nach elf Punkten aus den sechs ersten WM-Qualifikationsspielen vor der Copa America 2016 folgten aus den nächsten acht Spielen ebenfalls nur elf Zähler, was dazu führte, dass der argentinische Verband Jorge Sampaoli beim FC Sevilla freikaufte.

Der neue Trainer erwischte allerdings keinen guten Start und kam bei seinen ersten drei Begegnungen in Uruguay (0:0), gegen Venezuela (1:1) und gegen Peru (0:0) nicht über enttäuschende Unentschieden hinaus, wodurch das WM-Ticket in höchste Gefahr geriet. Erst das 3:1 am letzten Spieltag in Ecuador bewahrte ganz Argentinien vor tiefer Tristesse.

Die argentinische Nationalmannschaft

Die argentinische Nationalmannschaft steht und fällt trotz einer Vielzahl weiterer starker Einzelspieler mit Lionel Messi, ohne dessen sieben Qualifikationstore die Albiceleste wohl in Russland nicht dabei wäre. Dabei spielt der 30-Jährige, der 2016 nach der Enttäuschung bei der Copa America kurzzeitig zurückgetreten war, im Nationaltrikot nur selten so überzeugend wie beim FC Barcelona.

Das gilt freilich auch für weitere, in ihren Vereinen herausragende Spieler wie Sergio Agüero (Manchester City), Paulo Dybala (Juventus Turin). Mauro Icardi (Inter Mailand) oder den zuletzt gar nicht mehr berücksichtigten Gonzalo Higuain (Real Madrid).

Nicht zu übersehen ist indes ein qualitatives Gefälle zwischen der überragend besetzten Offensive, die auch für mehrere Teams von hohem Niveau reichen würde, und einer Hintermannschaft, die höchsten Ansprüchen nur bedingt genügt. Spieler wie Javier Mascherano (FC Barcelona) oder Nicolas Otamendi (Manchester City) gehören anders als ihre offensiven Landsleute in ihren Vereinen nicht wirklich zu den Leistungsträgern. Torwart Sergio Romero ist bei Manchester United sogar nur Ersatz.

Im Mittelfeld ist derweil durchaus Qualität vorhanden, doch absolutes Spitzenniveau verkörpern der zu wenig konstante Angel di Maria (Paris St. Germain) oder der zuweilen zwischen Genie und Wahnsinn wandelnde Ever Bangea (FC Sevilla) nicht. Enzo Perez (River Plate Buenos Aires) oder Lucas Biglia (AC Mailand) sind solide Arbeiter, die aber mitgezogen werden müssen.

Die Aussichten bei der WM 2018

Argentinien ist immer zu beachten, wobei auch 2018 die Defensive für den ganz großen Wurf zu schwach aufgestellt scheint. Mit einem Messi in Top-Form sollte sich das aber kompensieren lassen, sofern es Trainer Sampaoli gelingt, die weiteren exzellenten Offensivkräfte gewinnbringend mit dem Superstar zu kombinieren. Ist letzteres der Fall, muss man Argentinien auf jeden Fall ganz lange auf der Rechnung haben.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen