2018 World Cup Tickets

WM 2018 Tickets Australien

Du suchst nach WM 2018 Tickets für die Gruppenspiele der australischen Nationalmannschaft und hast keine mehr über den offiziellen Ticketverkauf erhalten? Nachfolgend findest du aktuelle WM Ticket-Angebote auf dem Zweitmarkt für WM-Spiele von Australien in unserem online Preisvergleich.

Australien WM 2018 Tickets online kaufen

Australien bei der WM 2018

Lange Zeit war die WM 1974 die einzige Endrunde, für die sich Australien qualifizieren konnte. Seit 2006 sind die Socceroos nun aber regelmäßig dabei und das bei der WM 2018 somit zum vierten Mal in Folge. Das liegt freilich auch daran, dass Australien seit 2005 nicht mehr dem ozeanischen Fußballverband (OFC) angehört, sondern Mitglied im asiatischen Fußballverband (AFC) ist, über den die Chancen auf eine erfolgreiche WM-Qualifikation deutlich größer sind.

Wie 1974 war für Australien auch bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2014 nach der Vorrunde Schluss. Lediglich 2006 gelang dem amtierenden Asienmeister der Sprung ins Achtelfinale.

WM-Qualifikation 2018

Nachdem sich Australien in der zweiten Qualifikationsrunde mit sieben Siegen und nur einer Niederlage aus acht Spielen klar gegen Jordanien, Kirgisistan, Tadschikistan und Bangladesch durchgesetzt hatte, ging es in der finalen Gruppenphase gegen größere Kaliber.

Hinter Japan und Saudi-Arabien reichte es nur zum dritten Platz, wobei Japan nur einen Zähler mehr auf dem Konto hatte und Saudi-Arabien sogar punktgleich war, allerdings die bessere Tordifferenz aufwies.

Dadurch musste Australien zunächst in die Ausscheidungsspiele gegen den Dritten der anderen Gruppe, Syrien. Nach einem 1:1 im Hinspiel setzten sich die Socceroos im Rückspiel vor eigenem Publikum erst in der Verlängerung mit 2:1 durch.

Anschließend ging es in die interkontinentalen Play-offs gegen Honduras. Das Hinspiel auf fremdem Platz endete torlos, doch zu Hause wurde mit einem 3:1 dank eines Hattricks von Kapitän Mile Jedinak das WM-Ticket gelöst.

Die australische Nationalmannschaft

Mit Mathew Ryan (Brighton & Hove Albion) verfügt Australien über eine starke Nummer eins und auch im Mittelfeld sind die Socceroos mit dem im britischen Fußball erprobten Mile Jedinak (Aston Villa), Tom Rogic (Celtic Glasgow), und Aaron Mooy (Huddersfield Town) gut aufgestellt.

In der Abwehr und im Angriff, wo nach wie vor der bereits 38 Jahre alte Tim Cahill eine Schlüsselrolle einnimmt, ist Australien indes höchstens durchschnittlich besetzt.

Die Aussichten bei der WM 2018

Australien scheint nicht unbedingt stärker als bei der WM 2014, als in Brasilien alle drei Gruppenspiele verloren wurden, wenn auch gegen namhafte Gegner (Chile, Spanien, Niederlande). Auch diesmal wird es für die Socceroos nicht einfach, die Vorrunde zu überstehen und schon das Achtelfinale wäre fraglos ein großer Erfolg.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen