2018 World Cup Tickets

WM 2018 Tickets Uruguay

Du suchst nach WM 2018 Tickets für die Gruppenspiele der uruguayischen Nationalmannschaft und hast keine mehr über den offiziellen Ticketverkauf erhalten? Nachfolgend findest du aktuelle WM Ticket-Angebote auf dem Zweitmarkt für WM-Spiele von Uruguay in unserem online Preisvergleich.

Uruguay WM 2018 Tickets online kaufen

Bei den Anstoßzeiten handelt es sich um lokale Anstoßzeiten (Kaliningrad UTC +2, Samara UTC +4, Jekaterinburg UTC +5, Moskau und alle anderen Spielorte UTC +3).
Freitag, 15.06.2018 17:00 Uhr
Ägypten 17:00 Uruguay
Jekaterinburg-Arena, Jekaterinburg
ab 132,00 € » Tickets ansehen
Mittwoch, 20.06.2018 18:00 Uhr
Uruguay 18:00 Saudi-Arabien
Rostow-Arena, Rostow am Don
ab 95,00 € » Tickets ansehen
Montag, 25.06.2018 18:00 Uhr
Uruguay 18:00 Russland
Samara-Arena, Samara
ab 118,75 € » Tickets ansehen

Uruguay bei der WM 2018

Auch wenn die beiden einzigen WM-Titel (1930 und 1950) lange zurückliegen, gehört Uruguay doch zu den größten Fußballnationen. Nachdem das mit rund 3,3 Millionen Einwohnern relativ kleine Land zwischen dem Achtelfinal-Aus bei der WM 1990 und dem vierten Platz bei der WM 2010 in Südafrika eine längere Durststrecke mit nur einer WM-Teilnahme samt Vorrunden-Aus (2002) durchmachen musste, ist Uruguay in jüngerer Vergangenheit wieder eine Größe im Weltfußball.

2014 bei der WM in Brasilien reichte es allerdings nur bis zum Achtelfinale, in dem Kolumbien (0:2) Endstation bedeutete. Die K.o.-Phase soll es dem eigenen Anspruch nach 2018 in Russland nun mindestens wieder sein.

WM-Qualifikation 2018

Zwar mit zehn Punkten Rückstand auf Brasilien, als Tabellenzweiter der südamerikanischen WM-Qualifikation aber dennoch recht souverän hat die uruguayische Nationalelf das Ticket nach Russland gelöst. 23 Punkte aus den ersten zehn Spielen bedeuteten eine sehr gute Grundlage, die indes auch nötig war, weil sich die Mannschaft des schon seit 2006 amtierenden Trainers Óscar Washington Tabárez anschließend eine Schwächephase mit nur einem Zähler aus den folgenden vier Begegnungen erlaubte. Mit einem 2:1-Sieg in Paraguay gelang dann aber die Trendwende und sieben Punkten aus den letzten drei Partien stellten die WM-Qualifikation sicher.

Mit Edinson Cavani, der zehn Treffer erzielte, stellte Uruguay den besten Torschützen der südamerikanischen Qualifikation.

Die uruguayische Nationalmannschaft

Es ist bemerkenswert, wie viele herausragende Fußballer das kleine Uruguay regelmäßig hervorbringt. Prunkstück der aktuellen Mannschaft ist sicherlich der Angriff, den mit Edinson Cavani (Paris St. Germain) und Luis Suarez (FC Barcelona) zwei der unbestritten besten Stürmer der Welt bilden, wobei mit dem 21-jährigen Maximiliano Gómez (Celta de Vigo) schon das nächste Sturmtalent in den Startlöchern steht.

Aber auch in der Defensive besitzt Uruguay mit Kapitän Diego Godin und Jose Gimenez (beide Atletico Madrid) zwei Spieler von Spitzenformat vor Torwart Fernando Muslera (Galatasaray Istanbul), der in der Regel auch eine verlässliche Größe darstellt.

Im Mittelfeld wird unterdessen Matías Vecino (Inter Mailand) immer wichtiger und mit Gastón Pereiro (PSV Eindhoven) sorgt ein vielversprechender Flügelspieler mit großem Entwicklungspotential gemeinsam mit dem erfahrenen Cristian Rodriguez nach vorne für Schwung.

Generell mangelt es nicht an talentiertem Nachwuchs. Auch den Mittelfeldspielern Rodrigo Bentancur (Juventus Turin) und Nahitan Nández (Boca Juniors) ist mittel- bis langfristige eine Führungsrolle zuzutrauen, wobei der mittlerweile 28 Jahre alte Nicolas Lodeiro (Seattle Sounders) aber auch ein Beispiel dafür bedeutet, dass nicht jedes Top-Talent auch zum Spitzenspieler reift.

Die Aussichten bei der WM 2018

Uruguay gehört zu den Nationen, die vor großen Turnieren gerne ein wenig unterschätzt werden. Doch dafür gibt es keinen Grund, denn es genügt alleine ein Blick auf die Angriffsreihe mit Cavani und Suarez, um zu wissen, dass Uruguay dazu in der Lage ist, jeden Gegner vor große Probleme zu stellen. Das Achtelfinale sollte für die Celeste auf jeden Fall drin sein und auch im Viertelfinale sollte man Uruguay auf der Rechnung haben. Bei optimalem Verlauf ist vielleicht sogar noch etwas mehr drin.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen