2018 World Cup Tickets

Offiziell: Die WM 2026 wird 48 Teilnehmer haben – alle Infos

Nun ist es offiziell: der FIFA-Rat hat heute einstimmig beschlossen, dass die WM ab 2026 mit 48 Teams (statt bisher 32) ausgetragen wird und hat zudem die Details zum neuen WM-Format bekanntgegeben.

In neun Jahren werden also erstmals 16 Teams mehr als sonst an einer WM teilnehmen. Das hat natürlich Auswirkungen auf die Anzahl der Gruppen, auf die Anzahl der Teams pro Gruppe sowie auf die K.o.-Phase. Nachfolgend werden wir die wichtigsten Änderungen vorstellen.

Allgemeines

Die WM 2026, deren Austragungsort noch nicht bekannt ist, wird sich über einen Zeitraum von 32 Tagen erstrecken (hier ändert sich nichts) und es werden 80 Spiele ausgetragen werden. Trotz der Ausweitung wird es weiterhin gleich viele spielfreie Tage und höchstens sieben Spiele bis zum Finale geben.

Die Gruppenphase

Die Gruppenphase der WM 2026 wird aus 16 Gruppen à je drei Mannschaften bestehen. Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, qualifizieren sich von jeder Gruppe die zwei ersten für die Runde der letzten 32, sprich die K.o.-Phase wird mit einem Sechzehntelfinale starten. Außerdem wird es in der Gruppenphase keine Unentschieden geben. Sollte eine Partie nach 90 Minuten Unentschieden stehen, geht es direkt ins Elfmeterschießen.

Von 13 auf 48

Von den 13 Teilnehmern, die zur ersten Auflage der Weltmeisterschaft 1930 in Uruguay eingeladen wurden bis hin zur WM 2026, bei der 48 Nationen an den Start gehen werden, hat die Fußball-Weltmeisterschaft vier Erweiterungen erlebt. Daneben gab es immer wieder Änderungen am Turnierformat.

In der am 9./10. Januar abgehaltenen Sitzung wurden neben dem neuen Format auch folgende Termine für die kommende WM 2018 festgelegt (Quelle: de.uefa.com):

  • 14. Mai 2018: Stichtag für die Eingabe der provisorischen Listen mit je 30 Spielern der teilnehmenden Mitgliedsverbände
  • 20. Mai 2018: Empfohlener letzter Spieltag für Klubwettbewerbe, mit Ausnahme des Finales der UEFA Champions League.
    Ausnahmebewilligungen werden allein vom FIFA-Rat erteilt.
  • 21. – 27. Mai 2018: zwingende Spielpause für Klubs und Mitgliedsverbände
  • 28. Mai 2018: Beginn der Abstellungspflicht für alle teilnehmenden Mitgliedsverbände
  • 4. Juni 2018: Stichtag für die Eingabe der definitiven Listen mit je 23 Spielern

Schreibe einen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen